Willkommen auf der Web-Site des Elster Verlages

Hier finden Sie unser Verlagsprogramm und auch die Möglichkeit, unsere Bücher direkt zu bestellen. Sie können sich in der Leiste links über unsere Programmbereiche informieren. Wenn Sie die aktuelle Vorschau kennenlernen wollen, klicken Sie hier.


Sie können auch unseren monatlichen Rundbrief «Im Lesesaal» abonnieren. Er ist gratis und enthält nicht nur Hinweise auf unsere Bücher, sondern informiert Sie auch über die strukturellen Veränderungen bei neuen und tradierten Medien. Sie finden das jeweilige pdf hier.

Der Herbst fängt an!

Zürcher Geschichten mit Nachtessen

Regula Sager: Zürcher Liebesgeschichten

Freitag, 23. September 2016, 18.30 Uhr

Literarisch-kulinarischer Abend mit Regula Sager

Ort: Restaurant zum Grünen Glas, Untere Zäune 15, 8001 Zürich  

Um Anmeldung unter bankett@gruenesglas.ch oder unter der Telefonnummer  044 251 65 04 wird gebeten.  

 

 

Das Geheimnis des Bildnisses von Sais

Heinz Greter: Das verschleierte Bildnis

Montag, 12. September 2016, 20.00 Uhr

Vernissage anlässlich seines neuen Buches «Das verschleierte Bildnis» mit Heinz Greter

Ort: Bibliothek Zug, Sankt-Oswalds-Gasse 21, 6300 Zug

Der Giacometti-Streit

 Marianne Karabelnik: Gegenwind im Kulturbetrieb - Die Entstehung der Alberto-Giacometti-Stiftung in Zürich

Dienstag, 20. September 2016, 19.00 Uhr

Buchvernissage und Podiumsgespräch mit Marianne Karabelnik und Ewa Hess von der Sonntagszeitung

Ort: Kaufleuten, Pelikanstrasse 18, 8001 Zürich

Biographien vom Rande der Gesellschaft

Thomas Binder: Spuren im Abseits - Theo Links Annäherungen

Donnerstag, 22. September 2016, 18.30 Uhr

Buchvernissage von «Spuren im Abseits» mit Thomas Binder

Ausstellung mit Bildern von Hannes binder


Ort: GZ Riesbach, Bühnensaal, Seefeldstrasse 109, 8008 Zürich

Neues von der Garten-Queen

Sabine Reber: Spitzfederich und Rosenspott

Freitag, 30. September 2016,19.00 Uhr

Buchvernissage anlässlich Sabine Rebers neuem Buch «Spitzfederich und Rosenspott»

Ort: Sphères, Hardturmstrasse 66, 8005 Zürich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorschau

Die Vorschau für das Herbstprogramm 2016 ist da. Wenn Sie sich diese anschauen wollen, klicken Sie auf:

Herbstvorschau

Keine Produkte im Warenkorb.

Observation

Julian Bledwoski

Sohn der Künstler Chantal Wicki und Christopher Bledowski, hat überaus kraftvolle Malereien geschaffen. Sie sind während der Internierung des jungen Künstlers in der Zürcher Universitätsklinik entstanden.
Auf den Zustand von Druck und ständiger Beobachtung reagierte Julian Bledowski mit einem explosiven künstlerischen Kraftakt, der den Betrachter hineinzieht in seine Welt.
Sieben Gedichte von Friedrich Glauser begleiten die Bilder des Künstlers sowie die Bilder und Aufnahmen seiner Eltern.

Hier bestellen:
Observation