facebook

Kontakt

Elster Verlag
Hofackerstrasse 13
CH-8032 Zürich
Telefon: 0041 (0)44 385 55 10
Fax: 0041 (0)44 385 55 19
E-Mail: info@elsterverlag.ch

 

Manuskripte

Wir nehmen Ihr Manuskript gerne entgegen; bitte vergewissern Sie sich aber vor der Einsendung, ob es in unser Verlagsprogramm passt. Schicken Sie uns ein Exposé sowie eine Textprobe von ca. 30 Seiten. Wir prüfen keine handschriftlichen Texte und nehmen keine CDs oder per E-Mail eingesandte Dateien entgegen. Wir können für Ihre Unterlagen keine Haftung übernehmen, schicken sie aber gerne zurück, wenn Sie das nötige Porto beilegen.

Die Prüfung eines Manuskripts nimmt relativ viel Zeit in Anspruch, wir bitten Sie um etwas Geduld. Bitte haben Sie ausserdem Verständnis, wenn wir über Einsendungen keine Korrespondenz führen können.

 

Unsere Auslieferungen:

Schweiz: Schweizer Buchzentrum
Industriestrasse Ost 10, CH-4614 Hägendorf
Telefon: 0041 (0)62 209 25 25, Fax: 0041 (0)62 209 26 27
E-Mail: kundendienst@buchzentrum.ch

Deutschland: Brockhaus Kommissionsgeschäft GmbH
Kreidlerstraße 9, D-70806 Kornwestheim
Telefon: 0049 (0)7154 13 27 2, Fax: 0049 (0)7154 13 27 13
E-Mail: info@brocom.de

 

Unsere Vertreterin:

Dagmar Bhend, b + i buch und information ag                                          Telefon: 0041 (0)44 422 12 17, Fax: 0041 (0)44 381 43 10
E-Mail: dagmar.bhend@buchinfo.ch

Keine Produkte im Warenkorb.

Franca Denise Burkhardt

Die Schweizer Banken haben durch die Krisen und Skandale an Glanz und gesellschaftlichem Ansehen verloren, aber nur wenig ist darüber bekannt, was sich im Innern ihrer Organisationen abspielt.

Dr. Franca Denise Burkhardts Buch ermöglicht es nun, einen Blick hinter die Kulissen von fünf renommierten Schweizer Banken zu werfen. Die Autorin zeigt, wie sich die Arbeitswelt der Geldhäuser veränderte und welche Risiken von diesen Veränderungen ausgehen.


Entlang verschiedener organisationskultureller Themen wie interkulturelle Zusammenarbeit und Führung, Umstrukturierungen und Regulierung erzählen langjährige, bankinterne Risiko-Management- und Sicherheitsspezialisten von den Problemen und Risiken, denen sie in ihrem Berufsalltag begegnen und für welche Lösungen gefunden werden müssen, wenn man die nachhaltige Existenz der Schweizer Banken sichern möchte.

Die ethnographische Erzählung kulminiert in einer sozialwissenschaftlichen Diskussion um verschiedene Lösungsansätze und Handlungsoptionen, welche neben den Unternehmen auch die Schweizer Politik auffordern, aktiv zu werden.

ISBN: 978-3-906903-03-3