facebook

Störfall im Sozialamt
Alex Baur
Fr. 24.00 | €(D) 24.00

Über Jahre wurde der Missbrauch von Fürsorgeleistungen im Zürcher Sozialamt stillschweigend toleriert. Weil das Thema im Amt mit einem Tabu belegt war, hatten sich die beiden Controllerinnen Margrit Zopfi und Esther Wyler mit vertraulichen Unterlagen an die Öffentlichkeit gewandt und damit eine gewaltigen Wirbel ausgelöst. Darf man das? Ist das nun verabscheuungswürdige Amtsgeheimnisverletzung oder die letzte Möglichkeit, mittels «Whistleblowing» einen Missstand zu beenden?

In einem sehr persönlichen Bericht schildert er, warum sich Margrit Zopfi und Esther Wyler an die Öffentlichkeit wandten und bei ihr auch Schutz fanden. Daneben wirft er die Frage auf, wie sich aufrechte Menschen verhalten sollen, wenn ein bürokratischer Apparat Recht in Unrecht verkehrt.

168 Seiten, broschiert
Elster Verlag, Zürich 2011

Alex Baur

ISBN: 978-3-907668-88-7

Keine Produkte im Warenkorb.

Franca Denise Burkhardt

Die Schweizer Banken haben durch die Krisen und Skandale an Glanz und gesellschaftlichem Ansehen verloren, aber nur wenig ist darüber bekannt, was sich im Innern ihrer Organisationen abspielt.

Dr. Franca Denise Burkhardts Buch ermöglicht es nun, einen Blick hinter die Kulissen von fünf renommierten Schweizer Banken zu werfen. Die Autorin zeigt, wie sich die Arbeitswelt der Geldhäuser veränderte und welche Risiken von diesen Veränderungen ausgehen.


Entlang verschiedener organisationskultureller Themen wie interkulturelle Zusammenarbeit und Führung, Umstrukturierungen und Regulierung erzählen langjährige, bankinterne Risiko-Management- und Sicherheitsspezialisten von den Problemen und Risiken, denen sie in ihrem Berufsalltag begegnen und für welche Lösungen gefunden werden müssen, wenn man die nachhaltige Existenz der Schweizer Banken sichern möchte.

Die ethnographische Erzählung kulminiert in einer sozialwissenschaftlichen Diskussion um verschiedene Lösungsansätze und Handlungsoptionen, welche neben den Unternehmen auch die Schweizer Politik auffordern, aktiv zu werden.

ISBN: 978-3-906903-03-3